Schnellzugriff

Übersicht

An dieser Stelle finden Sie die persönlichen Referenzen der Mitglieder von Solitune. Wir verpflichten keinen dazu seine Referenzen an dieser Stelle zu veröffentlichen, sondern bieten es allen Mitgliedern von Solitune lediglich an.

Thorsten Zimprich

Meine Zielsetzung

Ich will jeden Cent, den Sie in mich investieren, mindestens dreifach Wert sein!

Der Erfolg Ihres Produktes liegt mir am Herzen, darum arbeite ich jeden Tag hart an meinen Fähigkeiten und schreite mutig ein, bevor Ihr Projekt und somit Ihr Geld den Bach runter geht. Meine Stärken sind Ehrlichkeit, Mut und lösungsorientiertes proaktives Agieren!

Meine Referenzbereiche

Als mediales Multitalent kann ich umfangreiche Berufs-, Projekt- und Ausbildungserfahrungen in vielen Bereichen vorweisen.

Referenzprojekte - Video, Film und Radio

  • Studium Audiovisuelle Medien, Hochschule der Medien Stuttgart

    Basiswissen über audiovisuelle Medientechniken. Besuchte vorwiegend praktische Seminare und Vorlesungen: Dramaturgie, Inszenierung, Drehbuchkurse, Kurzfilme, Redaktion für Radio und Fernsehen, Regie führen, Licht setzen, Videoschnitt, Postproduktion, TV-Management, Programmierung mit Java, Rhetorik, Betriebswirtschaftslehre, Medienproduktion, Bildgestaltung, u.v.m.

  • Seminar „Theorie und Praxis der Fernsehproduktion” am Studiengang MKW (Universität Mannheim)

    Fernsehproduktion und Drehbuch schreiben praktisch erlernen. Doziert haben Joachim Petri und sein Team der REAL-Film Produktion Joachim Petri.

  • Promovideo zum Theaterstück „Fabelhaft Obszönes”

    Auftragsarbeit von Renata Messing und Ursel Schmitz. Komplettproduktion (Planung, Aufnahme und Videoschnitt)

  • WDR Tatort „Das ewig Böse”

    Regiepraktikum beim Münster Tatort des WDR. Aufgaben waren Zuarbeit Regieassistentin bei Recherche und Casting, Videoausspielung am Set, Komparsenbetreuung und eigener Komparsenauftritt.

  • Videojournalist bei R.TV Karlsruhe

    Redaktion, Kamera, Sprechertexte und Videoschnitt. Tägliche Produktion von Nachrichtenbeiträgen. Insgesamt über 90 Beiträge.

  • Solitune Video- und TV-Produktion

    Nebenberuflich selbständig mit allen Herausforderungen der Selbständigkeit: Auftragsgewinnung, Komplettproduktion (Planung, Regie, Redakteur, Kamera, Videoschnitt und Postproduktion) aller Produktionen, Teamkoordination und sonstiges Management

  • Kurzfilm "Club der toten Weicheier"

    Ein Lehrfilm zum Thema „Gewalt an Schulen” der Musik- und Kunstschule Bruchsal in Kooperation mit Bavaria Film. Die gesamte Produktion entstand in Teamarbeit aller Beteiligten. Vertiefung: Schauspiel und Lichtsetzung.

  • Dokumentation "Abiball Albert-Einstein-Gymnasium Frankenthal"

    Auftragsarbeit für die Abiturienten. Komplettproduktion (Planung, Aufnahme und Videoschnitt).

  • Dokumentation "Abiball Copernicus-Gymnasium Philippsburg"

    Auftragsarbeit für die Abiturienten. Komplettproduktion (Planung, Aufnahme und Videoschnitt).

  • Dokumentation "Hobbyausstellung Kirrlach"

    Komplettproduktion (Planung, Aufnahme und Videoschnitt). Ausstrahlung auf dem Fernsehsender Mediendienst Waghäusel.

  • Dokumentation "After Work Party"

    Komplettproduktion (Planung, Aufnahme und Videoschnitt). Ausstrahlung auf dem Fernsehsender Mediendienst Waghäusel.

  • Theaterstück "Fallujan Women"

    Beleuchtung für ACTS Multimedia Theatre Production 2006.

  • Promovideo "Disco N-Pir"

    Auftragsarbeit für Virtual Nights als Kameramann.

  • Dokumentation "Lesung von Adressat unbekannt"

    Auftragsarbeit für S. Göckel als Kameramann.

  • Dokumentation "Mitmachmusical"

    Auftragsarbeit für D. Kärcher als Kameramann.

  • Kurzfilm "Thorstenkolleg Rollenspiel"

    Planung, Regie, Testdesign und Testauswertung. Entstanden im Rahmen des Seminars „Wissenserwerb” am Lehrstuhl für Psychologie an der Universität Mannheim.

  • Kurzfilm "Langeweile"

    Planung, Schauspiel, Regie, Videoschnitt und Drehbuch. Entstanden im Rahmen des Seminars „Theorie und Praxis der Fernsehproduktion” im Studiengang MKW an der Universität Mannheim.

  • Livefernsehmagazinsendung "Europa 2057"

    MAZ, Redakteur, Videoschnitt. Entstanden im Rahmen der „Studioproduktion Fernsehen” an der Hochschule der Medien.

  • Livefernsehmagazinsendung "Luum"

    Bildmischer, Redakteur, Kamera, Videoschnitt. Entstanden im Rahmen der „Studioproduktion Fernsehen” an der Hochschule der Medien.

  • Videostudio am Institut für Bildmedien des ZKM in Karlsruhe

    Komplettproduktion (Planung, Redakteur, Kamera, Videoschnitt und Postproduktion) von Austellungs- und Eventdokumentationen.

  • Redakteur HoRadS - Hochschulradio Stuttgart

    Redaktion, Sprecher, Sprechertexte und Audioschnitt für mehrere Radiobeiträge

  • 16 mm-Kurzfilm "Verunsichert”

    Regieassistent. Entstanden im Rahmen der „Studioproduktion Film” an der Hochschule der Medien.

  • Kurzfilm "Der unheimliche Mönch”

    Regie, Kamera und Videoschnitt. Entstanden im Rahmen der Theaterproduktion "Der unheimliche Mönch” für die Theatergruppe "Die Parole" in Waghäusel-Wiesental.

  • Werbefilme "Gerüchte...Gerüchte”

    Regie, Kamera und Videoschnitt. Entstanden im Rahmen der Theaterproduktion "Gerüchte...Gerüchte” für die Theatergruppe "Die Parole" in Waghäusel-Wiesental. Hier geht es zu den Trailern.

  • Werbefilme "AfK Mannheim”

    Betreuung, Regie und Videoschnitt. Entstanden für die Akademie für Kommunikation in Mannheim. Hier geht es zum Werbefilm.

  • Dozent AfK Mannheim

    Betreuung (u.a.) als Dozent 'Film und Video' an der Akademie für Kommunikation (seit 2013). Hier geht es zu einem Beispielfilm meiner Schüler.

Auswahl Wissen und Erfahrungen - Video, Film und Radio

  • Videoschnitt
  • Unterrichten
  • Interviewführung für Nachrichtenbeiträge
  • Nachrichtenbeiträge planen, drehen und sendefertig schneiden
  • unbekannte Themen effizient recherchieren
  • Sprechertexte schreiben
  • Beleuchtungskonzepte für Fernsehen und Theater
  • Bildgestaltung/Kameraführung für Nachrichtenbeiträge, Fernsehsendungen, Kurzfilme und Dokumentationen
  • Projektmanagement für audiovisuelle Projekte
  • Umgang mit schwierigen Drehbedingungen (Lösungsansätze: spontane Alternativen finden oder schnelle zielgerichtete Menschenführung)
  • Professionelle Produktionsstrukturen (besonders bei WDR Tatort und R.TV)
  • Dramaturgie und Inszenierung für szenische Filmproduktionen, Nachrichten, Dokumentationen, Werbung und Radiobeiträge
  • Bildschnitt: Premiere Pro, Pinnacle Liquid Silver, Pinnacle Liquid Blue, Final Cut Pro, Avid MC 8000 und Bildmischer DD10
  • Kamera: Panasonic AG AC 130, Nikon D800, Canon XM1, Sony Z1, Sony DSR-PD 150, Sony DSR-390 PK2, Digibeta Camcorder
  • Sonstige Tools: Adobe After Effects, Adobe Photoshop, Adobe Audition, Adobe Encore, Office-Programme
  • ...

Referenzprojekte - Storytelling

  • Studium Audiovisuelle Medien, Hochschule der Medien Stuttgart

    Basiswissen über audiovisuelle Medientechniken. Besuchte vorwiegend praktische Seminare und Vorlesungen: Dramaturgie, Inszenierung, Drehbuchkurse, Kurzfilme, Redaktion für Radio und Fernsehen, Regie führen, Licht setzen, Videoschnitt, Postproduktion, TV-Management, Programmierung mit Java, Rhetorik, Betriebswirtschaftslehre, Medienproduktion, Bildgestaltung, u.v.m.

  • Rollenspieler und Rollenspielleiter seit 1994

    Interaktives Erzählen von spannenden Geschichten für Gruppen von 4 bis 9 Spielern. Schreiben von eigenen Geschichten und Anpassung von gekauften Geschichten an die Bedürfnisse der aktuellen Gruppe. Darstellung und Kreation von einzigartigen Nichtspielercharakteren, sowie Erzeugung von Spannung.

  • Artikel für Onlinemagazin playandroid.com

    Artikel über das Themenfeld Location Based Games. Dabei handelt es sich um Spiele, die ortsbezogene Daten der Nutzer in das Spielerlebnis einbeziehen. Hier geht es zum Artikel.

  • Gamedesigner bei Gameforge

    Contenterstellung für Browserspiele. Beschreibungstexte, Itemnamen, Achievements, NPC-Namen, Questtexte und Hintergrundgeschichten für mehrere Produktionen (MMORPGs, Social Games) - Gladiatus, Heroes Call, Gilde1400, Funfari...

  • Videojournalist bei R.TV Karlsruhe

    Redaktion, Kamera, Sprechertexte und Videoschnitt. Tägliche Produktion von Nachrichtenbeiträgen. Insgesamt über 90 Beiträge.

  • Redakteur HoRadS - Hochschulradio Stuttgart

    Redaktion, Sprecher, Sprechertexte und Audioschnitt für mehrere Radiobeiträge

  • Theaterschüler Oberstufe, Speichertheater Oberhausen

    Schauspielunterricht: Maskenbau, Atemtechniken, Körperbewusstsein, Emotionstraining, Gestik/Mimik, Theatersport/Improtheater, Rollenarbeit, Bühnenbau, Beleuchtung, Stimmbildung und Sprachtraining, Theateraufführungen, Dramaturgie und Inszenierung.

  • Seminar „Theorie und Praxis der Fernsehproduktion” am Studiengang MKW (Universität Mannheim)

    Fernsehproduktion und Drehbuch schreiben praktisch erlernen. Doziert haben Joachim Petri und sein Team der REAL-Film Produktion Joachim Petri.

  • Buchveröffentlichung "Dark Nights over Neo-Tokyo. A Life in the Shadows among Generations: Film Noir and Cyberpunk - A Comparison using a Cyberpunk Film Canon"

    Wie lassen sich Cyberpunk und Film Noir definieren? Und sind sie verwandt? Kann man einen Cyberpunkfilmkanon aufstellen? Alle diese Fragen beantwortet das Buch von Thorsten Zimprich.

  • Online Marketing für Organised Minds

    Auftragsarbeit für Organised Minds. Konzepterstellung, Webseitentexte, Styleguide, Pressetexte, Übersetzung ins Englische und das "Das 1,2,3 – Erfolgsprinzip".

  • Online Marketing für Conor Troy & Partner Unternehmensberatung

    Konzepterstellung, Webseitentexte, Facebooktexte, Newslettertexte, Weiterentwicklung Unternehmensseite auf Facebook und Unternehmenswebseite, Bildbearbeitung, Kameramann, IT-Support, Auftragsvergabe an externe Dienstleister, Planung der Unternehmenskommunikation.

  • Manager Unternehmenskommunikation für www.Bettdecke.de

    Konzepterstellung, Webseitentexte, Facebooktexte, Twittertexte, Weiterentwicklung Unternehmensseite auf Facebook und Unternehmenswebseite, SEO, Bildbearbeitung, Kameramann, Videoschnitt, Autor, Webprogrammierung, Redakteur, Auftragsvergabe an externe Dienstleister, Planung der Unternehmenskommunikation. Hier geht es zu Bettdecke.de

Auswahl Wissen und Erfahrungen - Storytelling

  • Interaktive Erzählstrukturen
  • Lineare Erzählstrukturen
  • Erstellung von einzigartigen Charakteren
  • Namensgenerator / umfangreicher Wortschatz
  • Referenzierungstechnik
  • Reichweitengenerierung auf Facebook
  • Newsletterversand
  • Pressetexte
  • Nachrichtentexte
  • Grundkenntnisse SEO
  • Spannungsgeladene Dramaturgie für interaktive und lineare Geschichten
  • Schreiben für Nachrichten, Radiobeiträge, Film, Tutorials, Webseiten, Facebook und Games
  • Auf Englisch schreiben
  • Tools: CleverReach, Box, Office-Programme, T-Wiki, Typo3
  • Webprogrammierung: Html, CSS und PHP
  • ...

Referenzprojekte - Torwarttraining

  • Torwarttrainer C-Jugend FV 1912 Wiesental

    Trainingsplanung und -durchführung, Aufwärmen vor dem Spiel und Coaching während des Spiels.

  • Torwarttrainerlehrgang, Sportschule Schöneck

    Fortbildung bzgl. moderner Trainingsmethoden und dem Verständnis des Torhüters als Torspieler.

  • Teamleiterlehrgang, Sportschule Schöneck

    Profil Kinder/Junioren (Mädchen). Trainingsmethoden für diese Zielgruppe.

  • Grundlehrgang der Ausbildung Trainer C-Breitenfußball Profil Torwarttrainer.

    Fortbildung bzgl. moderner Trainingsmethoden und dem Verständnis des Torhüters als Torspieler. Philosophie und Methoden der TSG 1899 Hoffenheim.

  • Torwarttrainer E bis B-Jugend TSV Wiesental

    Trainingsplanung und -durchführung für alle Jugendtorhüter.

Auswahl Wissen und Erfahrungen - Torwarttraining

  • Kenntnis des Anforderungsprofil professioneller Torhüter
  • Methodische Hinführung, Übungs- und Spielformen zu allen Torwartgrundtechniken
  • Grundlagenkenntnisse Athletik- und Stabilisationsübungen
  • Trainingsplanungskonzepte
  • Umgang mit Gegentoren/Fehlern
  • Grundlagenkenntnisse Mädchenfussball
  • ...

Referenzprojekte - Wissensmanagement

  • Zivildienst an der Schule des Schloss Stutensee

    Unterstützung der Lehrkräfte im Schulalltag.

  • Eigene Beobachtungsforschung seit 1998

    Bewusstes Beobachten und Testen von Thesen als Nachhilfelehrer, Coach und Schüler. Entwicklung der Z4-Methode, sowie autodidaktische Erweiterung des eigenen Wissens und Besuch von Kursen.

  • Studium Psychologie, Universität Mannheim

    Seminare und Vorlesungen zu den Themen: Intelligenz, Wissenserwerb, physiologische Grundlagen des Lernens, Wahrnehmungspsychologie, Psychologie der Sprache, Entwicklungspsychologie, Gedächtnis, Jugend, Lebensstilforschung, Sozialpsychologie, Quantitative Methoden, Testtheorie, ...

  • Nachhilfelehrertätigkeit

    In den Fächern Mathematik und BWL. Schülerforum Wiesental, Privat und Pfiffikus-Lernhilfe.

  • Praktikum Theaterpädagogik Musik- und Kunstschule Bruchsal

    Theaterpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

  • KITT Seminar Fraunhofer IAO Stuttgart

    Knowledge Integration Training for Teams. Methoden und Strategien für die Förderung des Informationsaustausches zwischen Teammitgliedern und der verstärkten Nutzung des vorhandenen Wissens.

  • Wissensmanagementkongress Learntec 2010

    Trends und Best Practices im Bereich des berufsbezogenen Wissensmanagements.

  • TrainerQualifikation VHS „Umgang mit schwierigen Kurssituationen“

    Methoden und Strategien für Dozenten zum besseren Umgang mit schwierigen Kurssituationen.

  • TrainerQualifikation vhs „Methodenwerkstatt Erwachsenenbildung“

    Erweiterung des Methodenbouquet für Dozenten.

  • Wissensmanagementprojekte für Gameforge Productions GmbH

    Wissensmanagementworkshop für ein Entwicklerteam, Aufbau und Pflege von Wissensmanagementstrukturen/-kultur für ein Projektteam und Unternehmensweit.

  • Dozent an der Akademie für Kommunikation in Pforzheim

    Unterrichten der Fächer Präsentation und Medien und Gamedesign.

  • JULE Fachtagung Nordwürttemberg 2014

    Fachtagung für Lehrer zm Thema Instrumente gelungener Kommunikation - verstehen und verstanden werden.

  • AKWM @ Learntec 2014

    Zusammenkunft des Arbeitskreises Wissensmanagement auf der Learntec 2014. Trends und Best Practices im Bereich des berufsbezogenen Wissensmanagements.

  • Dozent an der Akademie für Kommunikation in Mannheim

    Unterrichten des Fäches Film und Video.

Auswahl Wissen und Erfahrungen - Wissensmanagement

  • Lehrerfahrung an Berufsfachschule und Berufskolleg.
  • "Ohne den Aufbau einer Wissensmanagementkultur werden alle Methoden und Tools versagen."
  • "Im Kern des Wissensmanagement steht der Mensch und nicht das Tool!"
  • "Wissensmanagement erlernen ist ein langwieriger Prozess."
  • "Für Wissensmanagement muss Zeit eingeplant werden."
  • Lernpsychologische Konzepte
  • Moderne Trends im Wissensmanagement
  • Best Practices von u.a. von Siemens Schweiz
  • Analytische Wahrnehmung von Prozessschwächen und zielgerichtete Lösungsentwicklung innerhalb der gegebenen Ressourcen
  • Feedbackregeln (Konstruktivität)
  • Erfahrungsmanagement zur Lernsteuerung
  • Tools: TWiki, MS Office
  • ...

Referenzprojekte - Webdesign

  • Kursbesuch Webdesign (alfatraining Bildungszentrum e. K.)

    W3C-Standardkonforme Webseiten mit HTML und CSS erstellen.

  • Kursbesuch PHP/MySQL (alfatraining Bildungszentrum e. K.)

    Dynamische Webseiten mit Hilfe von PHP und MySQL erstellen.

  • Kursbesuch Typo3 (alfatraining Bildungszentrum e. K.)

    Grundlagen der Erstellung und der redaktionellen Verwaltung von Typo3-Webseiten.

  • solitune.de

    Auf dem Code von Alexander Lange aufbauend komplette Programmierung in PHP. Anbindung mehrerer Datenbanken und erste Erfahrungen mit Javascript. www.solitune.de

  • gartenberatung-becker.de

    Für die Kundin die Optik eines Joomla-Templates an ihre Bedürfnisse anpassen, d.h. CSS-Änderungen und mit Photoshop Grafiken erstellen. gartenberatung-becker.de

  • theater-parole.de

    Überarbeitung des mehrere Jahre alten Quellcodes mit dem Ziel die Wartbarkeit für Laien zu ermöglichen. Das ursprüngliche Design blieb bis auf wenige Änderungen zu Gunsten von Lesbarkeit und Übersichtlichkeit erhalten. Stücke und Akteure werden nun auf Nutzeranfrage hin aus der neu angelegten Datenbank über PHP-Code interaktiv geladen. News und Pressemeldungen werden nach einer standardisierten Vorlage erstellt, deren Optik im CSS hinterlegt ist. theater-parole.de

  • schlosserei-doerfer.de

    Erstellung einer Webseite auf Grundlage des bestehenden Flyerdesigns. Das Vertrauen in das Team und die faszinierenden Referenzprojekte stehen im Vordergrund. schlosserei-doerfer.de

  • Schere, Stein, Papier

    Entstanden als Hausaufgabe für meine erste Gamedesignklasse. Ziel ist es mit "echo", if-Abfragen und random-Funktion möglichst simpel ans Ziel zu kommen . Hier das Ergebnis: Schere, Stein, Papier

Auswahl Wissen und Erfahrungen - Webdesign

  • W3C-Standard und die diesbezügliche Onlinedokumentenprüfung
  • Trennung von Design und Inhalt (CSS und HTML)
  • Boxmodell
  • Selektortypen
  • Positionierung
  • Textdekorationen
  • Rahmengestaltung im CSS
  • Formularauswertung mit PHP
  • Verlinkungsarten
  • Codestrukturierung (im Code selbst und über Codeauslagerung)
  • Datenbank: einrichten, sichern und mit Webseite verbinden, sowie Inhalte erstellen, abfragen, updaten und löschen
  • Grundlagen der Absicherung gegen Angriffe
  • Datenübergabe über Session, Get oder Post
  • Programmierbasiswissen PHP (Variablen, Konstanten, Kontrollstrukturen, Funktionen)
  • Typo3 (Projekt strukturieren, Backendbedienung, Templates nutzen )
  • Datenbankinhalte dynamisch filtern und sortieren
  • Optik über CSS für Joomla- und Typo3-Seiten anpassen
  • Favicon einbinden
  • Programmierkenntnisse: HTML, CSS, PHP/MySQL ; Grundkenntnisse: Java, Javascript, Typo3
  • Tools: Dreamweaver, Notepad++, Photoshop
  • ...

Referenzprojekte - Gamedesign

  • Heroes Call (Gameforge Prod. GmbH)

    Genre: Browser-MMORPG. Contentproduktion (Hintergrundgeschichte, Quests, NPCs, Monster, Weltdesign, Charakterdesign, Leveldesign), fachliche Führung, Wissensmanagement, Kommunikationsoptimierung zwischen Abteilungen.

  • Gilde 1400 (Gameforge Prod. GmbH)

    Genre: Simulation. Contentproduktion (Quests), Spielanalyse.

  • Funfari (Gameforge Prod. GmbH)

    Genre:Social Game. Contentproduktion (Itempakete).

  • KingsAge (Gameforge Prod. GmbH)

    Genre:Aufbaustrategie. Konzepterstellung (interaktives Tutorial, soziale Spielfeatures), Analyse von Monetarisierung und Updateplänen.

  • Katsuro (Gameforge Prod. GmbH)

    Genre: RPG. Konzepterstellung (Updateplanung), Spielanalyse.

  • Hellbreed (Gameforge Prod. GmbH)

    Genre: RPG. Konzepterstellung (Basis für Hintergrundgeschichte), Analyse von Monetarisierung und Spiel.

  • BiteFight (Gameforge Prod. GmbH)

    Genre: RPG. Konzepterstellung (mehrstufiges Tutorialsystem, Mentorensystem), Analyse von Monetarisierung und Spiel.

  • Besuch Branchentreffen der MFG Ba-Wü - "Gamesbranche im Südwesten - 2010 Virtual consumption, Game Design & Monetization"

    Netzwerken und aktuelles Wissen über Monetarisierung mit Hilfe von virtuellen Gütern sammeln.

  • Besuch Branchentreff "Browser Games Forum 2010 und 2011

    Netzwerken und aktuelles Wissen über Trends in den Bereichen Gamedesign und Monetarisierung mit Hilfe von virtuellen Gütern sammeln.

  • Internes Gamedesign Consulting Team (Gameforge Prod. GmbH)

    Ansprechpartner für Gamedesign- und Monetarisierungsfragen für interne und externe Spieleteams, sowie Konkurrenzanalyse, Gamedesigndokumentationsstandardisierung, Wissensmanagement und Monetarisierungsforschung. Bearbeitete Spieleprojekte: Gilde 1400, Battle Knight, BiteFight, Star Trek - Infinite Space, Wild Guns, Drivals, Nox Mortis, Hellbreed, Ikariam, Warpfire, Tanoth, OGame.

  • Gladiatus (Gameforge Prod. GmbH)

    Contentproduktion (Beschreibungstexte, Namensgenerierung, Quests, Charaktere und Leveldesign für folgende Updates: Dungeons, Söldner, Afrika, Germanien, Achievements).

Auswahl Wissen und Erfahrungen - Gamedesign

  • Hintergrundgeschichten schreiben
  • Quests schreiben
  • Charaktere entwickeln
  • Levels designen
  • Gehobenes Wissen Spieleinstiegskonzepte
  • Gehobenes Wissen Tutorialkonzepte
  • Grundlagen Balancing
  • Konkurrenzanalysen durchführen
  • Namen für Charaktere, Orte und Objekte erfinden
  • Workflow und Kommunikationsprozesse optimieren
  • Spielfeatures designen
  • Gamedesigndokumentation standardisieren
  • Professionelle Produktionsstrukturen
  • Wissensmanagement im Team u.a. mit TWiki ein- und durchführen
  • Gehobenes Wissen über Monetarisierung von Browserspielen
  • Tools: Mantis, TWiki, Office, Scrum
  • ...